Laut gedacht – Podcast im Dialog
Mai 30, 2021 @ 21:38

Kurzfassung

Im Format eines Podcasts führen wir gemeinsam einen asynchronen Dialog über Podcasts im Bildungskontext. Dreh- und Angelpunkt ist dabei https://anchor.fm/im-dialog, wo Zuhörer*innen auch ohne Konto schnell und einfach über Audionachrichten mitreden können. Die Nachrichten der Zuhörer*innen werde ich dann wiederum als neue Folge veröffentlichen.

Lange Version

Spätestens seit dem Podcast „Coronavirus-Update“ mit Christian Drosten ist das Medium Podcast als Informationskanal in der breiten Gesellschaft etabliert und wird einigermaßen selbstverständlich für die eigene (Weiter-)Bildung genutzt. Aber eignen sich Podcasts auch als direktes Lehr-Lern-Format im Bildungsbereich? Und wenn ja, welche Möglichkeiten bieten sie und welche Grenzen sind zu beachten?

Diesen Fragen wollen wir in dieser Session nachgehen und tun dies, wer hätte es gedacht, direkt als Gruppen-Podcast, den wir als eine Art auditiven „roundtable“ nutzen. Dazu setzen wir die Plattform https://anchor.fm ein. Angelehnt an die Methode „Roundtable“ stellt jede Folge mit einem Input/einer These einen virtuellen Tisch dar und jeder diskutiert an diesem die aktuelle Folge als Audiokommentar (max. 1 min), worüber sich für die Zuhörenden eine kurze und intensive Diskussion ergibt. Danach gibt es eine weitere Folge als neuen virtuellen Tisch und das Spiel geht von vorn los 🙂

Wann gehts los?

Am Sonntag, den 6. Juni werde ich eine erste Folge veröffentlichen und damit hoffentlich den Stein für einen Podcast-Dialog mit Dir ins Rollen bringen. Wer selbst den Stein ins Rollen bringen möchte, kann auch gern schon vor dem 6. eine „Message“ über https://anchor.fm/im-dialog schicken, die ich dann gern als Auftakt veröffentliche 🙂

Wie kann ich mitreden?

  1. Da es ohne Login nicht geht, zuerst unter https://anchor.fm/login anmelden. Wer sich verständlicherweise kein eigenes Konto anlegen möchte, kann sich mit edunautin@steier.xyz (Passwort: b2LwLW7Bfh8ZFt) ODER mit edunaut@steier.xyz (Passwort: PpUYP2mFbFKbbt) einloggen.
  2. Danach zur Seite des Podcasts wechseln https://anchor.fm/im-dialog
  3. Neben oder unter der gewünschten Folge auf „Message“ klicken
  4. Mit „Start recording now“ deine Aufzeichnung beginnen (max 1 min Länge)
  5. Optional: Gib einen Titel für die Folge an. Gern auch mit Deinen Namen oder Pseudonym
  6. Und mit „Send the message“ mir schicken
  7. Ich werde den Beitrag als Folge freischalten und jemand anderes kommentiert das dann bestenfalls 😉

Wichtig

Leider gehört anchor.fm zu Spotify und ist damit nicht ganz unkritisch zu gebrauchen. Da mir jedoch noch keine vollwertige Podcast-Plattform bekannt ist, über die sich so einfach direkte Audiokommentare zu Podcastfolgen erstellen und direkt veröffentlichen lassen (Tipps sind herzlichen willkommen), bleibt es vorerst bei diesem Anbieter.

Daher gilt: Mache NUR mit, wenn Du mit der Aufzeichnung Deiner Stimme in Ton über https://anchor.fm und mit dem potentiellen Verteilen über Spotify und anderen Diensten einverstanden bist.

12 Antworten
  1. Hallo! Genau diese Idee hatte ich auch gehabt! Und habe schon mit diesem Tool auch getestet. Gerne würde ich am 6.06 mitmachen! Meine Idee ist, Deutsch als Fremdsprache mit meinen Schülern aus der ganzen Welt zu lernen! Ich habe bereits verschiedene Tools mit Podcast im Laufe von zehn Jahren ausprobiert.

    • Hallo Nadja,

      sehr schön, dass du mitmachen magst. Ich bin ja nicht so ein Freund von Spotify, sehe aber viel Potential bei anchor.fm für den (medien-)pädagogischen Bereich. Selbst noch nie aktiv genutzt, freue ich mich auf einen gemeinsamen Test der Plattform ab Sonntag 🙂

      Viele Grüße, Christian

  2. Toll, Christian. Gern bis Sonntag.

  3. Hallo Christian!
    Eine sehr gute Möglichkeit, mit der Klasse zu Gesprächen zu kommen. Ich habe gerade eine Aufnahme gemacht, konnte sie aber nicht absenden, weil ich mich registrieren musste. Hattest du nicht gesagt, dass es ohne Anmeldung geht?
    Ich versuch’s später noch einmal
    Wiebke

    • Liebe Wiebke,

      danke für Deinen Test! Das verändert leider meinen Ansatz etwas! Die Idee zur Session kam mir absolut spontan und bei meinem schnellen Technik-Test als Gast habe ich wohl den letzten Schritt beim Absenden nicht ausgeführt, der zum Login führt. Also doch nicht komplett anonym absenden 🙁

      Damit nun unsere Session nicht platzt und ich auch nicht versehentlich bei Interessierten einen Registrierungszwang generiere, habe ich gerade zwei Konten angelegt, die Du und alle Interessierten als Login nutzen können (siehe oben im Text).

      Ich hoffe, Du bist noch dabei und wir hören uns am Sonntag! 🙂

  4. Hallo,
    ich habe schon mit Schüler*innen Podcasts auf anchor aufgenommen. Es hat ihnen viel Spaß gemacht, auch wenn die Hürde, einfach so los zu reden schon sehr hoch ist. Ich war von den Ergebnissen aber sehr begeistert.
    viele Grüße,
    Mandy

    • Hallo Mandy,

      das hört sich großartig an und ich kann mir das gut vorstellen. Wie alt waren die Schüler*innen im Schnitt?

      Viele Grüße, Christian

      • Hallo,
        das waren Schüler:innen der Oberstufe. Wir haben auch mit anchor.fm gearbeitet: https://anchor.fm/ethikblogs
        Ich habe da auch noch einige unveröffentlicht gespeichert, aber die Schüler:innen haben zu oft ihre Namen gesagt – was sie eigentlich lassen sollten. Die alle raus zu piepsen ist mir zu aufwändig, deshalb habe ich die anderen dann nicht mehr veröffentlicht.
        viele Grüße,
        Mandy

  5. Sooooo, heute ist Sonntag und die erste Folge unseres asynchronen Podcast-Dialogs ist draußen und ich freue mich auf Dein Beitrag 🙂

    Der RSS-Feed für den Podcatcher Deiner Wahl lautet übrigens https://anchor.fm/s/2eefd778/podcast/rss. Daneben geht natürlich auch Spotify (https://open.spotify.com/show/6u5W6s4DIFkzpoYzzBfW6e) oder Du hörst direkt mit der Anchor-APP, was den Vorteil hätte, dass Du dort auch direkt antworten kannst. Die Daten für den Login mit einem bestehenden Konto findest Du oben im Text.

    Wer nicht über anchor.fm antworten möchte oder mehr als 1 min was zusagen hat, kann mir auch gern eine E-Mail an podcast@steier.xyz schicken und veröffentliche es dann mit oder (falls gewünscht) ohne Namen 😉

    Wir hören uns 😀

  6. Hallo Christian!
    Wie lange dauert es denn so im Schnitt, bis ein neuer Beitrag auftaucht. Ich habe über „Message“ eine Antwort gepostet, sehe sie aber nicht im Verlauf.
    Aber vielleicht habe ich auch was nicht ganz richtig gemacht.
    Wiebke

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

The maximum upload file size: 50 MB. You can upload: image, audio, video, document, spreadsheet, interactive, text, archive, code, other. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded.