Jule
Zeitgemäßer Fremdsprachenunterricht
Kategorie: Diskussion Autor: Jule Datum: 3 Wochen ago Kommentare: 4

Immer wieder begegnen uns derartige Vorschläge, die in Ansätzen sicherlich auch ihre Berechtigung haben. Dennoch sträuben sich besonders Fremdsprachenkolleg:innen beim Lesen die Nackenhaare! Aus eigener Erfahrung als Russischlehrerin weiß ich, dass besonders der Unterricht in der 2. und 3. Fremdsprache ab der 8. Klasse zäh und unbefriedigend sein kann und bei allen Beteiligten große Unzufriedenheit hervorruft. Mir stellt sich daher die Frage, wie wir Sprachunterricht zeitgemäß gestalten können und welche positiven Erfahrungen aus dem Fernunterricht auch in Zukunft Platz in unserem Unterricht finden.

Diskussionsfragen sind z.B.

  • Wie schaffe ich anregende Anlässe zur mündlichen Kommunikation?
  • Ohne Fleiß kein Preis? – Wie können Grammatik- und Wortschatzarbeit anregend gestaltet werden?
  • Was verstehe ich unter „Schreiben“ in der Fremdsprache? Wie kan ich Übersetzungsprogramme in Schreibprozesse einbinden?
  • Wie kann ich motivierende zeitgemäße Prüfungsformate entwickeln?

Daher lade ich Euch hier auf TaskCards zu einem Austausch über zeitgemäßen Sprachunterricht ein. Es wäre schön, wenn wir gemeinsam Erfahrungen, Ideen, aber auch Standpunkte diskutieren. Es dürfen sich natürlich auch gerne „Nicht-Sprachlehrer:innen“ beteiligen!