Meisterhafte Miro Boards – eine kollaborative Sammlung
Jun 2, 2021 @ 18:12

📋 Hintergrund?

Whiteboards jeglicher Art können eine große Unterstützung beim Online Lernen darstellen. Es gibt mittlerweile unglaublich viele Whiteboards: mit super simplen Funktionsweisen, als Open Source, mit/ohne Account, als Free Version, im Abo und auch Whiteboards, die sehr komplexe Funktionsweisen haben. Dazu gehört auch Miro.

📢 Was?

Während des asynchronen Barcamps möchte ich gerne zusammen mit dir eine kollaborative Sammlung erstellen. 

Aber wovon?
👉 Von vielen tollen pädagogischen Vorlagen auf Miro, damit wir ein meisterhaftes Miro Board erstellen! Diese Vorlagen können zum Kennenlernen, Brainstormen, Abstimmen, als Energizer, etc. sein, es gibt keine Einschränkung.

✏️ Wie?

  • Klick auf dieses 👉 Miro Board
  • ⚠️ Du brauchst keinen Account, um bei diesem Workshop mitzumachen!
  • Schau dich dort um, du hast jetzt diese beiden Möglichkeiten
    • Erstelle eine eigene pädagogische Vorlage für Miro!
    • Probiere eine andere Vorlage auf dem Board aus und gib Feedback!

🤔 Was noch?

  • Wenn du eine eigene Vorlage erstellst, nutze einfach das Template auf dem Miro Board dafür.
  • Du kannst auch dein eigenes Board verlinken, achte dabei darauf, dass alle zugreifen und bearbeiten können.
  • Dieser Workshop ist komplett asynchron, es wird kein synchrones Treffen geben!
  • Für Fragen/Kommentare oder weitere Links zu Miro nutze den Bereich im Board dafür!

💡 Gut zu wissen

  • Man kann bei Miro unter 👉 https://miro.com/education-whiteboard/ einen kostenfreien “Educational Plan” mit allen Funktionen beantragen. Dieser richtet sich an Menschen aus dem Bildungsbereich.
  • Unter “Ausprobieren” ist auch eine kleine Spielwiese, wo du die verschiedenen Miro-Funktionen gerne ausprobieren kannst, hab keine Scheu hier kann es ruhig “kreativ” aussehen! 😁

🏁 Los geht’s! 

Lass uns starten! Klick auf das 👉 Miro Board und los geht’s!

22 Antworten
  1. Hallo Kristin,
    also bei mir öffnet sich zwar ein Miro-Board, aber ich komme nicht rein.
    Was kann ich tun? Kannst Du mir helfen?
    Best, Christian

  2. Na ja. Ich muss mich einfach anmelden. Und Du schreibst, dass man sich nicht anmelden muss. Seltsam.

  3. Vielen Dank für die tolle Session! Miro scheint mir ein sehr mächtiges Tool zu sein, wie eine Highend-Kamera: da kann man super tolle Bilder mit schießen, muss aber auch etwas Zeit investieren, um sich mit allen Funktionen auszukennen. Wenn man nur mal schnell ein Foto machen will, ist es vielleicht etwas zu komplex? 🙂
    Die Einstiegspunkte (Verlinkungen) zu Beginn, fand ich toll und hilfreich. Für ungeübte User*innen braucht es auf jeden Fall eine gemeinsame Einführung, wo man dann die erste Schritte gemeinsam macht und die Grundfunktionen erklärt werden. Gibt es dafür vielleicht ein Einführungsboard?

  4. Hallo Krisitn,

    wir arbeiten im Unternehmen mit Conceptboard https://conceptboard.com
    Dieses Tool ähnelt Miro sehr.
    Momentan bilde ich eine eintägige Veranstaltung für 86 TN auf diesem Whiteboardtool ab. Ich liebe es!!!!

    Mittlerweile haben wir eine große „Bibliothek“ an Vorlagen gesammelt.

    Am Montag werde ich einmal versuchen, ob man Conceptboardvorlagen in Miro exportieren kann. Bin mal gespannt.

    Lg
    Ute

  5. Hallo Kristin,
    vielen Dankk für den Input! Ich arbeite voe allem im Kunstunterricht sehr viel mit dem Conceptboard, was wirklich ähnlich funktioniert, wie Ute schon geschrieben hat. Ich nutze es allerdings nicht so sehr für Orga, sondern mehr für die Präsentation von Arbeitsergebnissen, kollaborative Übungen und Konzeptentwicklungen. Ich finde dieses Tool auf jeden Fall super genial und die Werkzeugvielfalt macht vieles mögliches.

  6. Auch wenn es oft ein leidiges Thema ist: wie ist es bei Miro mit dem Datenschutz? Wegen diesem habe ich bisher immer eher zum conceptboard gegriffen, da dieses (zumindest nach eigener Aussage) DSGVO-konform ist. Sehr passend finde ich Blanches vergleich mit der Highend-Kamera: ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass es für manche Nutzer:innengruppen zu komplex ist. Bei Gruppen, die digital weniger affin sind hat bei mir flinga.fi als Alternative immer recht gut geklappt, da dieses doch etwas einfacher ist (dafür natürlich aber auch weniger Funktionen bietet).

    • Cool, danke für den Tipp! Das sieht tatsächlich sehr gut aus und die machen auf jeden Fall sehr vieles richtig. Ob das für den schulischen Einsatz ausreicht, kann ich allerdings nicht bewerten. Beim Gastaccount sehe ich einen Matomo- und Zendesk-Tracker, was zumindest für die Nutzung auf einem personalisierten Account (in der Regel zu Hause am Endgerät) problematisch sein könnte. Bei einem Pool-Gerät an der Schule sollte zumindest das aber keine Probleme machen. Und danke, dass du das Thema angesprochen hast! 🙂 Ich finde das im schulischen Kontext die grundlegende Frage bei der Tool-Auswahl.

    • Ja, Flinga finde ich als Whiteboard & Wall mit den übersichtlichen Funktionen auch sehr super & nutze es oft, Christian

      Ich werde auf dem Board mal eine Ecke zur DSGVO-Fragen einrichten, das ist im schulischen Kontext ein wichtiges Kriterium, da stimme ich dir auf jeden Fall zu, Inga!

    • Hallo Christian,

      hier ist ein Link zu einem Vergleich der wichtigsten Boards (vom März).

      Factsheet – Digitale Whiteboards

      Wenn es um DSGVO geht bist du wahrscheinlich mit Conceptboard am sichersten (die kommen glaube ich aus Stuttgart)

      Ansonsten schau doch mal in meine Refind Kollektion zu Remote arbeiten und lernen (https://refind.com/library/tips–tricks-and-digital-tools-for-remote-work-and-learning) rein. Dort habe ich einiges auch zu Whiteboards gesammelt.

      Viele Grüße
      Stefan

  7. Hallo Christian,
    zum Datenschutz habe ich diesen Ínfo-Link gefunden.

    miro board – online Whiteboard


    So wie ich das verstehe, ist Miro für die schulische Nutzung daher leider nur sehr eingeschränkt bis gar nicht zu empfehlen.
    SEHR SCHADE – denn ich liebe die Möglichkeiten dieses Boards!
    Für die Kollaboration in Erwachsenen-Netzwerken finde ich es super geeignet!
    Toll finde ich auch diese gefühlte räumliche Unendlichkeit des Boards, die einer Gruppe erlaubt, immer wieder neue Gedanken- und Arbeitsfelder zu öffnen und die Arbeitsprozesse so für alle Beteiligten sichtbar zu machen.
    Na klar, ist es sehr High-End, aber ich finde mit etwas rumspielen ist es auch sehr selbsterklärend. Und man muss ja nicht von vorne herein alle Mölglichkeiten ausschöpfen.
    Die vorgefertigten Templates finde ich zum Teil sehr inspirierend und Arbeitsprozess-fördernd!

  8. Vielen Dank euch allen für eure Ideen, Anmerkungen, Links, Vorlagen, alternativen Whiteboards & Fragen!
    Ich bin sehr gespannt, was wir mit dieser Session noch in den nächsten Tagen machen!

    Ich habe jetzt schon sehr viel gelernt!

    Auf dem Miro Board selbst habe ich jetzt ein Schritt für Schritt Ausprobier Board (auf englisch!) ergänzt! 👉 https://miro.com/app/board/o9J_lADjpIo=/?moveToWidget=3074457359800983566&cot=10

    Auch gibt es weitere Vorlagen zum Ausprobieren! 👉 https://miro.com/app/board/o9J_lBVcnhg=/?moveToWidget=3074457359747814657&cot=14

    Ich freue mich auf weitere Kommentare von euch 😉

  9. Guckt mal, es gibt eine spannende „Workshop Quick Start“ Vorlage von Miro (mit Energizern, Feedback, Miro Kennenlernen, Ergebnisse festhalten u.a.); ich habe sie im Board ergänzt 👉 https://miro.com/app/board/o9J_lBVcnhg=/?moveToWidget=3074457359868419642&cot=14

  10. Bitte immer auf die Nutzungsbedingungen achten und diese dann auch bei „Gut zu wissen“ ansprechen:

    Miro.com darf erst ab 16 Jahren genutzt werden – darunter auch nicht in irgendeinem „Educational Plan“, auch nicht mit Einwilligung der Eltern, auch nicht sonst irgendwie.

    Solche Plattformen sollten dann für den Bildungsbereich bitte auch nicht beworben werden oder wenn, dann mit entsprechendem Hinweis, dass die Nutzung in allen außer beruflich bildenden Schulen nur illegal möglich ist.

  11. Der Barcamp-Endspurt steht an.
    Hier habe ich noch eine spannende Seite für euch, auf der ihre viele weitere Templates und Vorlagen findet und auf der man auch nach verschiedenen Kategorien suchen kann (Bswp. Icebreaker, Brainstorming etc.)
    👉 https://miro.com/miroverse

  12. Vielen Dank für euren ganzen Input zu dieser Session! 👍
    Ich fand den Austausch mit euch super und auch die Fragen sowie Miro Alternativen, die ihr vorgeschlagen habt!
    Das Miro Board bleibt erst einmal zur Bearbeitung offen, falls ihr im Nachgang noch etwas nachschauen oder ergänzen möchtet! 👉 https://miro.com/app/board/o9J_lBVcnhg=/

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

The maximum upload file size: 50 MB. You can upload: image, audio, video, document, spreadsheet, interactive, text, archive, code, other. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded.