Fragen und Austausch zum Deutschtraining mit dem LOA-Lernstufen-Ansatz
Jun 3, 2021 @ 20:35

LOA-Lernen_ohne_Aufgaben_Kurzinfo_2021-06-02

Ausführlichere Infos im interaktiven Buch (H5P) : https://www.loa.jetzt/glossary/einfuehrung-in-den-loa-lernstufen-ansatz/

Die LOA-Community hat mit einer Förderung durch die HOOU das interaktive Buch „Einführung in den LOA-Lernstufen-Ansatz“ erstellt und wünscht sich einen Austausch mit Euch: Welche Fragen, Anmerkungen, Ideen habt Ihr dazu?

In Berlin probieren wir an schulischen und außerschulischen Lernorten unterschiedliche Formate aus: Deutschlernde praktizieren in Familie und Freundeskreis Freizeitlernen und werden von uns digital dabei unterstützt und begleitet. Heterogene Lerngruppen erlernen Skills für die ergänzende Assistenz beim Peerlernen.

So möchten wir uns gemeinsam mit Euch auf die Suche danach machen, wie sich Lernorte besser vernetzen lassen und Menschen in einen gemeinsamen Lernflow kommen können.

4 Antworten
  1. Vielen Dank für die Informationen, ich bin begeistert, wie Deutschlernen heute aussehen kann und mit welcher Liebe zum Detail alles konzipiert ist. Leider kann ich nichts weiter dazu beitragen, da es an meiner Schule schon seit längerem keine Sprachlernklassen mehr gibt und ich selbst keine DaZ-Erfahrungen habe.

  2. Das ist so klasse! Ich würde es gern mal an einem kleinen Text (Fabel) ausprobieren. Der Ansatz bietet so viele Möglichkeiten. Die Ausdrücke finde ich sehr hilfreich / schön gewählt für die Kinder (Spassmacher, Störenfried). Das ist so wertschätzend!!!

  3. Danke Patrick und danke Melanie!
    Wir erarbeiten gerade einen Geschäftsplan für ein sich selbst tragendes Lernnetzwerk. In dem Zusammenhang wird es dann auch Peer-Lernen für Lehrende geben.

    Wir bleiben am Thema dran.
    Lieben Gruß
    Anne und das LOA-Team

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

The maximum upload file size: 50 MB. You can upload: image, audio, video, document, spreadsheet, interactive, text, archive, code, other. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded.