Worum geht’s? Braucht’s das? Gibt’s das nicht schon?

Worum geht’s? Braucht’s das? Gibt’s das nicht schon?

    • Maria
      Teilnehmer
      Themen: 8
      Antworten: 26

      Worum geht’s?

      Ich habe häufiger das folgende Szenario (und jetzt ja auch akut):

      Schüler*innen möchten zu Hause ein paar Extra-Aufgaben machen oder Eltern möchten ihre Kinder beim Lernen unterstützen: „Haben Sie da einen Tipp für mich?“

      Abgesehen davon, dass ich bei unserer kleinen Klassengröße mir die Zeit nehmen kann, ganz individuell Tipps zu geben, würde ich an dieser Stelle gern sagen: „Schau mal, hier habe ich etwas für Englisch zusammengestellt“

      –> Kurze Sammlung nicht von allen, sondern empfehlenswerten Lernmaterialsammlungen/Plattformen.

      Die Kriterien, die hierfür wichtig wären, würde ich gern in einem anderen Thread diskutieren.

      Braucht’s das?

      Je niedrigschwelliger ich das selbständige Online-Lernen für Schüler*innen gestalten kann, desto besser oder? Auch wenn man „alles googeln“ kann, kommen manche halt noch nicht auf geschickte Suchbegriffe oder landen auf Plattformen, die nach kurzer Zeit etwas kosten.

      Was denkt ihr? Braucht’s das?

      Gibt’s das nicht schon?

      Ich habe mal kurz gesucht und auf Twitter kursieren viele Tool-Listen, die für Lehrkräfte sind – auch super, aber eben oft nicht für Schüler*innen geeignet.

      Ich kenne bisher: https://ich-lerne-online.org/ – Finde ich einen guten Start, aber ich hätte lieber eine Sammlung nur mit kostenlosen Materialien, möglichst werbefrei – s. Thread zu Kriterien. Außerdem wäre mir die Kuratierung wichtig = kurze Kommentare

      Aber vielleicht gibt es das schon und ich habe es übersehen – umso schöner, verlinkt es gerne unten.

Ansicht von 0 Antwort-Themen

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.